- Seite 1 -

 

Willkom­men im Zen­trum Ost­fries­lands

Die his­torischen Torpfeil­er am west­lichen Ein­gang der Aurich­er Fußgänger­zone sind das Logo der Aurich­er Alt­stadt-Gas­tronomen. Einst bilde­ten diese Pfeil­er das Ein­gangsportal des fürstlichen Lust­gartens. Als Wahrze­ichen der Stadt laden sie heute auch zum Ver­weilen in den Kneipen, Restau­rants, Cafés und Biergärten der Aurich­er Alt­stadt ein.

Gast­fre­und­schaft im Herzen Ost­fries­lands lautet das Mot­to der Aurich­er Alt­stadt-Gas­tronomen. Eine Ent­deck­ungsreise durch die hiesige Gas­tronomie-Land­schaft find­en sie hier. Dazu viele Hin­weise zu den Ereignis­sen in der Aurich­er Innen­stadt.


 

Aurich­er Wein­woche
Schlem­merspazier­gang durch die Innen­stadt

Gute Weine und kuli­nar­ische Genüsse bes­tim­men auch in diesem Jahr das Leben im Herzen Ost­fries­lands. Kau­fleute, Schausteller und Alt­stadt-Gas­tronomen haben sich zusam­menge­tan und laden zu einem Schlem­merspazier­gang in der Aurich­er Innen­stadt ein. Weil wegen der Coro­na-Bes­tim­mungen das Aurich­er Wein­fest auf dem Mark­t­platz nicht stat­tfind­en darf, verteilt es sich nun auf mehrere Orte im Alt­stadtk­ern.

Aurich erleben – so lautet das Mot­to

In direk­ter Nähe des Mark­t­platzes wird der Bier­garten des Knodtschen Haus ganz im Zeichen der Aurich­er Wein­wochen ste­hen. In angenehmer Atmo­sphäre mit Fre­un­den und Bekan­nten gibt es hier beson­dere Speisen mit dazu passenden som­mer­lichen Weinen.

In Aurichs berühmter Hafen­straße — direkt unter dem Lam­ber­ti­tum — wird zusät­zlich von Don­ner­stag bis Sonnabend im Hafen5 ein Winz­er zu Gast sein Dazu viele Leck­ereien von Grill. Wein­proben gibt es auch in der Pinte im Car­o­li­nen­gang. Hin­ter allem steckt auch der Gedanke, den Men­schen zu zeigen, was es neben der großen Fuss­gänger­zone in kleinen Straßen, Wegen und Lohnen zu ent­deck­en gibt.

Für Ken­ner: Ost­friesen-Tapas und frische Som­mer­weine

Über­raschun­gen gibt es aber auch schon vor den Toren der Aurich­er Alt­stadt. Von Emden kom­mend, befind­et sich unüberse­hbar neben dem Kino das Don A Roma. Hier einzukehren ist auf alle Fälle ein optis­ches Erleb­nis – und auch hier ste­ht eine spezielle Weinkarte ganz im Zeichen der Wein­woche.

Wer es ost­friesis­ch­er mag, dem sei das Restau­rant Tom Brook im Stadtho­tel Aurich emp­fohlen. Bei zu erwarten­dem son­ni­gen Wet­ter kön­nen die Gäste auf der neu gestal­teten Ter­rasse zu frischen Som­mer­weinen Ost­friesen-Tapas genießen.

Das die Stadt im Herzen Ost­fries­lands ein großer Anziehungspunkt ist, weiß man in Aurich zu schätzen. In diesem Jahr muss allerd­ings darauf geachtet wer­den, dass es nicht wie son­st, zu großen Men­schenansamm­lun­gen kommt. Deshalb soll die Aurich­er Wein­woche auch zu ein­er ein­er Ent­deck­ungsreise ein­laden, den Aurich hat viele schöne Eck­en, die nicht nur allein inter­es­sante Foto­mo­tive abgeben.

 


 

Aurich ent­deck­en und genießen

 

Kommentare sind geschlossen.